Direkt zum Hauptbereich

Osteoporose und Inkontinenz

Seltsame Mischung, finden Sie? Es handelt sich aber um zwei Krankheitsbilder, die bei Senioren häufig sind. Und besonders sind auch Frauen betroffen - der Knochenschwund wird mit durch den Hormonabfall in den Wechseljahren verursacht. Die Inkontinenz lässt sich häufig auf eine Beckenbodenschwäche zurückführen - bedingt durch Schwangerschaften und Geburten.

Beide Themen verarbeite ich aktuell in zwei Artikeln, die im Dezember erscheinen werden. Inkontinenz ist ein Tabuthema, das von vielen Betroffenen schamhaft verschwiegen wird - auch gegenüber ihrem Arzt. Dabei gibt es meistens effektive Behandlungsmöglichkeiten. Stattdessen laden Frauen in einem Alter deutlich nach den Wechseljahren die Laufbänder an der Supermarktkasse voll mit Damenbinden...
Umso wichtiger ist eine kompetente Beratung in der Apotheke!

Kommentare