Direkt zum Hauptbereich

Lesetipp: Opioid-Analgetika bei geriatrischen Patienten

Wenn ältere Menschen zur Therapie von Nicht-Tumorschmerzen Opioide verschrieben bekommen, kann das die Sterblichkeit erhöhen. Das gilt besonders für den Wirkstoff Codein. Zu diesem Ergebnis sind Studien aus den USA gekommen, die in der Zeitschrift Archives of Internal Medicine veröffentlicht wurden. Es zeigte sich, dass unter Opioid-Therapie (im Vergleich zu NSAR) sich das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse, Knochenbrüche und Todesfälle signifikant erhöhte.

Originalartikel:
* Arch Intern Med2010;170:1968-78
* Arch Intern Med2010;170:1979-86

Deutsche Zusammenfassungen sind erschienen in der DAZ, Heft 1/2010 sowie auf der Homepage des Deutschen Ärzteblatts.

Kommentare