Direkt zum Hauptbereich

Lesetipp: Beratung statt Medikamente bei Schlafstörungen

Gerade bei Schlafstörungen sind Arzneimittel nicht immer nötig. Dass Ratschläge zu nicht-medikamentösen Maßnahmen den Schlaf wirksam verbessern können, hat eine Studie gezeigt, die kürzlich in der Zeitschrift Archives of Internal Medicine veröffentlicht wurde.

4 einfache Tipps wurden Senioren durch eine Krankenschwester vermittelt:
- Bettzeiten reduzieren
- morgens immer zur gleichen Zeit aufstehen
- nicht zu Bett gehen, wenn man nicht müde ist
- das Bett nur zum Schlafen, nicht zum Lesen oder Fernsehen benutzen

Die randomisierte Studie bestätigt damit, was Apotheker ihren Kunden schon lange empfehlen.

Kommentare