Direkt zum Hauptbereich

Lesetipp: Metabolisches Syndrom und Demenz

Dass das metabolische Syndrom das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht, ist seit langem bekannt. Einige Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen steigern auch das Demenzrisiko. Eine französische Studie hat diesen Zusammenhang jetzt explizit untersucht. Das Ergebnis: Das metabolische Syndrom erhöht das Risiko, an einer Demenz zu erkranken. Das betrifft mehrere Bereiche des geistigen Abbaus.

Neurology 2011; 76(6):518-525

Kommentare