Direkt zum Hauptbereich

3 Minuten Fortbildung: Individualisierte Medizin

Eigentlich klingt es verheißungsvoll: Man misst ein paar Parameter im Blut und schon kann man sehen, ob der Patient eine niedrigere oder höhere Dosis von bestimmten Arzneimitteln braucht und ob das Mittel überhaupt wirkt. Dieses Prinzip, Biomarker für Therapientscheidungen einzusetzen, gehört zum Konzept der individualisierten Medizin. Doch bisher funktioniert es nur bei einigen wenigen Arzneistoffen. Eine kritische Bilanz zog die Jahrestagung des Deutschen Netzwerks evidenzbasierte Medizin im März in Berlin. Mein Podcast in dieser Woche greift einige Aspekte der Plenarveranstaltung auf.

Der ausführliche Bericht steht in der MMP 6/2011.

Kommentare