Direkt zum Hauptbereich

EbM auf den Punkt - Teil 31: Systematische Reviews und Metaanalysen

Einzelne klinische Studien zu einer bestimmten Forschungsfrage können durchaus in ihren Aussagen voneinander abweichen oder verschieden starke Effekte zeigen. Mit Hilfe von systematischen Reviews lassen sich mehrere Studien zusammenfassen und gemeinsam auswerten. Metaanalysen berechnen zusätzlich aus mehreren Einzelstudien einen Schätzwert für den Effekt einer Intervention.

Einen Überblick zu diesem Thema liefert ein Artikel im Deutschen Ärzteblatt (Dtsch Arztebl Int 2009;106:456ff.).

Ein Bewertungstool für systematische Reviews und Metaanalysen ist PRISMA.

Qualitativ hochwertige systematische Reviews finden sich beispielsweise in der Cochrane Library.

Kommentare