Direkt zum Hauptbereich

Lesetipp: Schaden von Nahrungsergänzungsmitteln

Zwei kürzlich veröffentlichte Studien zeigen, dass die unkritische Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln auch schädlich sein kann. So stieg in einer amerikanischen Studie die Sterblichkeit bei älteren Frauen, die Multivitaminpräparate eingenommen hatten. Besonders stark war der Zusammenhang für die Einnahme von Eisen. Allerdings war die Mortalität bei der Einnahme von Calciumpräparaten reduziert (Arch Intern Med. 2011;171(18):1625-1633).

In einer weiteren Untersuchung fanden Mediziner, dass die regelmäßige Einnahme von Vitamin E das Risiko für ein Prostatakarzinom erhöht (JAMA 2011;306: 1549-1556).

Kommentare