Direkt zum Hauptbereich

Lesetipp: Diabetes durch inhalative Glucocorticoide

Im allgemeinen gilt die inhalative Therapie mit Glucocorticoiden bei Atemwegserkrankungen als relativ sicher. Doch unter bestimmten Umständen scheint Vorsicht geboten. Eine epidemiologische Studie hat gezeigt, dass inhalative Glucocorticoide in hoher Dosierung über einen Zeitraum von 5 Jahren die Glucosetoleranz verschlechtern und das Risiko erhöhen, an Diabetes zu erkranken. Die Autoren fordern deshalb, die Indikationsstellung für inhalative Glucocorticoide regelmäßig zu überprüfen, die Dosis so niedrig wie möglich zu halten und die Blutzuckerspiegel der Patienten zu überwachen.

Kommentare