Direkt zum Hauptbereich

Lesetipp: Interaktionen mit pflanzlichen Präparaten und Nahrungsergänzungsmitteln

Beim Interaktionscheck in der Apotheke sollte man auch immer explizit nach eingenommenen pflanzlichen Präparaten und Nahrungsergänzungsmitteln fragen. Denn diese Mittel werden häufig nicht als problematisch wahrgenommen, bergen aber doch ein erhebliches Interaktionspotential. Das hat auch eine kürzlich veröffentlichte Untersuchung im International Journal of Clinical Practice gezeigt: Die häufigsten Interaktionen fanden die Autoren für Johanniskraut, Magnesium, Calcium, Eisen und Ginkgo.

Int J Clin Pract 2012; 66:1056-1078

Kommentare