Direkt zum Hauptbereich

Podcast-Magazin Evidenzbasierte Pharmazie im Juli

Darum geht es in der Juli-Ausgabe: Mit Oliver Schwalbe, dem Leiter der Abteilung Aus- und Fortbildung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe spreche ich darüber, wie mehr Evidenz in die pharmazeutische Fortbildung kommen kann. In der Reihe zur Diagnostik geht es um Studien zum Nutzen eines Screenings und welche Arten von Verzerrungen dabei auftreten können. Und in der letzten Rubrik geht der Blick heute nicht allzuweit über den Tellerrand: Mein neues Buch „Klinische Studien kritisch lesen“ ist erschienen.




Hier gibt es noch Links zu Themen aus dem Interview:
Mehr Informationen zu meinem Buch:

Und es gibt noch einen Bonus für alle Podcast-Hörer: Mich interessiert Ihre Meinung zu meinem Podcast und der evidenzbasierten Pharmazie im allgemeinen. Unter allen, die mir bis zum 23. August 2015 24 Uhr eine E-Mail mit einer entsprechenden Rückmeldung schicken, verlose ich ein Exemplar meines Buches.
Meine E-Mail-Adresse: medizinjournalistin@gmx.net. Ich bin gespannt auf Ihr Feedback!




Musik Ausschnitte aus „I dunno“ von grapes, unter CC BY 3.0

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Kommentare