Direkt zum Hauptbereich

Unabhängige Zeitschriften: Australian Prescriber

Unabhängige Zeitschriften gibt es auch am "anderen Ende der Welt": "Australian Prescriber" erscheint alle zwei Monate in englischer Sprache. Der Zugang auf der Internet-Seite (aktuelle Ausgabe und Archiv) ist weltweit kostenlos möglich. Ärzte, die in Australien leben, können auch kostenfrei Printexemplare erhalten. Wer keinen neuen Artikel verpassen will, kann sich E-Mail-Alerts zuschicken lassen. Aktuelle Meldungen lassen sich auch über den Twitter-Account von Australian Prescriber verfolgen.

Gegründet wurde die Zeitschrift 1975 und wurde seitdem von verschiedenen Herausgebern verantwortet. Seit 2002 veröffentlicht die Non-Profit-Organisation "NPS Medicinewise" (finanziert vom Gesundheitsministerium) die Zeitschrift. Wie die Artikel entstehen, ist auf der Internet-Seite ausführlich beschrieben.

Kommentare