Direkt zum Hauptbereich

Unabhängige Zeitschriften: Med Check-TIP

Die heutige Folge führt uns weit in den Osten, nach Japan: Dort gab es bereits seit vielen Jahren gleich zwei unabhängige Zeitschriften zur Arzneimitteltherapie: Seit 1986 "The Informed Prescriber" (TIP), die sich an Fachkreise richtet, und seit 2001 "Med Check, Save Lives" für Verbraucher. 2015 wurden die beiden Zeitschriften fusioniert und firmieren seitdem unter dem Titel "Med Check-TIP" (zusammengesetzt aus den bisherigen Titeln. Auf Japanisch erscheint die Zeitschrift alle zwei Monate, von der englischen Fassung soll es mindestens drei Ausgaben im Jahr geben. Bisher sind zwei Hefte erschienen, die online kostenlos zugänglich sind.

Enthalten sind übersetzten Zusammenfassungen von Artikeln, die in den japanischen Ausgaben erschienen sind. In jedem Heft gibt es auch allgemeinverständliche Zusammenfassungen für Verbraucher (plain language summaries).

Herausgegeben wird Med Check-TIP vom Japanischen Institut für Pharmakovigilanz (Japan Institute of Pharmacovigilance), einer gemeinnützigen Organisation.

Kommentare